13. September bis 02. Oktober 2021

21 Tage des Gebets

Nahe ist der Herr denen, die zu ihm rufen, allen, die ihn aufrichtig anrufen.

Psalm 145,18

Weil Gebet unsere erste Option ist.
Auch 2021.

Um was geht's?

Die 21 Tage des Gebets sind eine Zeit, in der wir Gott ganz persönlich und intensiv suchen wollen. Das machen wir schon seit Jahren zweimal jährlich und wir durften gemeinsam schon so viele Durchbrüche erleben! 

Warum 21 Tage?

Daniel, ein Prophet aus dem Alten Testament, dient uns als Vorbild. Als er sich einmal intensiv nach Gott ausstreckte, betete und fastete er drei Wochen lang (Daniel 10).
Wir lassen uns von Daniel inspirieren, weil wir glauben, dass sich Beharrlichkeit im Gebet lohnt.

Wie beten wir?

Wir treffen uns wochentags um 6:30 und samstags um 9 Uhr in unserem Church Space in der Lise-Meitner-Str. 25, um gemeinsam zu beten, eine Message zu hören und mit Jesus in den Tag zu starten.

Wie fasten wir?

Fasten ist eine intime Sache zwischen dir und Gott und eine Möglichkeit, deine Herzenshaltung Ihm gegenüber auszudrücken.
Wir fasten nicht aus einem Pflichtgefühl oder Religiosität heraus, also fühle dich nicht unter Druck, mitzumachen.

Was kann ich fasten?

Gibt es etwas, dass zu viel Raum in deinem Leben einnimmt? Versuche doch, eine Zeit lang darauf zu verzichten. Viele verzichten beispielsweise auf Essen oder einzelne Mahlzeiten, andere lassen Social Media und TV weg.

Ressourcen

Weitere Inspiration und noch mehr Informationen zu Gebet und Fasten, kannst du dir hier herunterladen.

Ressourcen

Weitere Inspiration und noch mehr Informationen zu Gebet und Fasten, kannst du dir hier herunterladen.